hochzeit schuhe

Welche Schuhe zur Hochzeit?

Ab frühem Frühling bis zum Oktober ist die heiße Hochzeitssaison im Gange. Egal ob du als Gast, Trauzeuge oder Braut auf der Hochzeit bist, sind außer deiner Kreation auch entsprechende Schuhe sehr wichtig. Die ganze Nacht beim Tanzen – das ist kein Kinderspiel, deshalb sollten Schuhe zur Hochzeit schönes Aussehen mit überschnittlichen Komfort in sich verbinden! Wie soll man die besten Schuhe zur Hochzeit wählen?

Schuhe zur Hochzeit – wie sollten sie sein?

Es unterliegt keinem Zweifel, dass die Hochzeit eine offizielle Veranstaltung ist, die nach gewissen Dress Code Regeln verlangt. Es geht hier nicht nur, um auf lange oder weiße Kleider zu verzichten, aber um entsprechende Länge des Kleides, den formellen Grad und Zusätzen, die seinen Charakter betonen, aber es nicht erdrücken. Eine große Rolle bei der Hochzeitskleidung spielen die Schuhe. Sie sollten nicht nur schön und an das Kleid angepasst sein, aber vor allem, was wir sehr oft vergessen, sollten sie bequem sein! Um sich gut auf der Hochzeit zu präsentieren, sollten wir nicht nur gut aussehen, aber wir sollten uns auch mit Grazie bewegen – gehen, als auch tanzen. Die Übertreibung mit zu hohen Absätzen oder mit exzentrischem Schnitt des Schuhs ist nicht ratsam. Worauf sollte man noch bei der Wahl von Schuhen zur Hochzeit verzichten? Vor allem Kunststoffe, aus denen wiederholt elegante Schuhe hergestellt werden. Die niedrige Qualität von den Schuhen verursacht, dass sie elegant nur vom Aussehen sind. Damit unsere Füße atmen können und vor Abschürfungen geschützt werden, sollte man eine Schuheinlage aus natürlichen Stoffen, am besten aus Leder, verwenden. Man sollte auch auf  stark lackierte Schuhe oder Plastikschuhe verzichten, deren Anziehen mit tragischen Folgen enden kann.

Hochhackig – nicht unbedingt Stöckelschuhe

Irgendwie hat sich die Tradition verbreitet, dass Stöckelschuhe die besten zur Hochzeit sind. Die Frauen lieben sie dadurch, dass sie die Figur schlanker machen und die Beine verlängern und gleichzeitig sind sehr elegant. Ist auch wahr. Wenn deine Kreation sehr raffiniert ist – du hast ein Kleid mit einem wirklich sichtbaren Muster, dann werden dazu minimalistischen Stöckelschuhe im Nude, grauen oder schwarzen Farbton ideal passen, sie werden das Ganze hervorragend abtönen. Denk aber daran, die Schuhe vor der Feier einzulaufen! Vergewissere dich, dass du dich wirklich in diesen Schuhen problemlos bewegen kannst.

Sollten aber die Stöckelschuhe gegen dich sein und du fühlst dich in diesen Schuhen unsicher, dann bist du nicht verpflichtet sie anzuziehen! Wenn du auf der Suche von Schuhen mit einem Absatz bist, dann lehne die auf einem stabilen Pfahl nicht ab. Sogar die mit niedrigem Absatz setzen sich bei eleganten Kreation perfekt ein und sie werden gleichzeitig hundertprozentig bequem sein. Dank solchen Schuhen kannst du die ganze Nacht schmerzlos durchtanzen.

Ballerinas – hot or not?

Viele Frauen denken über die Wahl von flachen Schuhen. Es kann etwas problematisch sein, da man behauptet, die Ballerinas nicht so ganz elegant sind. Nicht ohne Grund erscheinen sie auf der Tanzfläche erst nach Mitternacht – wenn deine Beine zu streiken anfangen. Wenn du dich aber in den Ballerinas sicher fühlts und das Tragen von Absätzen eine pure Qual für dich ist, dann zögere nicht, flache Schuhe zu wählen! Was dürfen nicht vergessen, wenn wir uns auf flache Schuhe entscheiden? Unsere Beine werden hier nicht schlanker gemacht, deshalb, wenn deine Beine nicht fantastisch lang sind, dann verzichte auf die Verbindung von Ballerinas und einem Kleid unters Knie – es sieht wenig elegant aus. Nicht ratsam sind auch Kleider mit Bleistiftschnitt. In solchem Fall setze besser auf ein Glockenkleid!

Sandalen – ratsam zu einer Hochzeitsfeier?

Besonders in der Sommerzeit, wo uns die Wärme draußen quält, denken wir nach, ob wir Sandalen nicht anziehen sollten. Die können eine perfekte Lösung sein, aber eher bei wenig offiziellen Hochzeitsfeiern. Sollte die Hochzeit in einem Palast stattfinden, dann sind geschlossene Stöckelschuhe mehr ratsam. Wenn ihr aber im kleineren Kreis feiern werdet, z.B. in einer Außenanlage, dann kannst du schon die Sandalen tragen. Wir sollen aber dran denken, damit wir niemals zu den Sandalen Strümpfe anziehen!

„Man soll auf der Hochzeit in den Schuhen bleiben“. Dieses Motto sollte uns schon von Anfang der Hochzeit begleiten und bis zum Ende bleiben. Setzen wir dann immer auf Schuhe die uns ein tadelloses Aussehen und Bequemlichkeit beim Tanzen garantieren. Aber habe immer ein Paar Ballerinas in Bereitschaft!

Rate this post

Schreibe einen Kommentar